Nützliche Hinweise zur Urlaubsbuchung

Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg

Aktuell (Stand 11.01.2022): Alarmstufe II

FFP2-Maskenpflicht in Innenräumen

In Innenbereichen mit Maskenpflicht sollen Personen ab 18 Jahren eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen – beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken.

Regelungen für Beherbergungsbetriebe

In beiden Alarmstufen gilt für Beherbergungsbetriebe wie Hotels, Gasthäuser, Pensionen oder Campingplätze 2G. Davon ausgenommen sind dienstliche Übernachtungen oder besondere Härtefälle wie beispielsweise ein dringend notwendiger Arztbesuch. In diesen Ausnahmen muss ein negativer Schnell- oder PCR-Test vorgelegt werden. In der Hotelgastronomie gilt 2G+. Ebenso in den hoteleigenen Wellness-, Bade- und Saunabereichen sowie Sporträumen und ähnlichen Einrichtungen.

In der Gastronomie gilt 2G+
Das gilt auch für die Hotelgastronomie und externe Besucherinnen und Besucher von Mensen, Cafeterien und Kantinen. Der Außer-Haus-Verkauf ist weiterhin uneingeschränkt möglich. Für gastronomische Betriebe gilt eine Sperrstunde von 22:30 Uhr bis 06:00 Uhr.

Ausnahmen von der Testpflicht bei 2G+:

  • Geboosterte Personen, also genesene und geimpfte Personen, die ihre Auffrischimpfung erhalten haben, sind von der Testpflicht bei 2G+ ausgenommen. Dies gilt unmittelbar nach der Booster-Impfung, es gibt dabei keine 14-Tage-Frist wie bei der Grundimmunisierung.
  • Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung oder Genesene mit einer nachfolgenden Impfung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung mindestens 14 Tage und nicht mehr als drei Monate vergangen sind.
  • Personen, für die keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission hinsichtlich einer Auffrischungsimpfung besteht – also Kinder und Jugendliche mit vollständigen Impfschutz bis einschließlich 17 Jahre.

Veranstaltungen und Freizeiteinrichtungen

  • In der Alarmstufe II sind Veranstaltungen nur noch mit bis zu 50 Prozent Kapazität, aber maximal 500 Zuschauerinnen und Zuschauern bzw. Teilnehmenden vor Ort möglich. Das betrifft alle Sport-, Kultur-, Informations- und Vereinsveranstaltungen sowie Kongresse.
  • In den Alarmstufen müssen Anlagen mit Aerosolbildung wie insbesondere Dampfbäder, Dampfsaunen und Warmlufträume schließen.
  • In der Alarmstufe II gilt für gastronomische Betriebe und Vergnügungsstätten wie Spielhallen und Casinos eine Sperrstunde von 22:30 bis 6 Uhr. Für private Zusammenkünfte in gastronomischen Betrieben gelten die Regelungen der Kontaktbeschränkungen.

Regelungen für sonstige Einrichtungen

  • Bei Veranstaltungen, wie Theater-, Opern- und Konzertaufführungen, Filmvorführungen, Stadtführungen und Informations-, Betriebs-, Vereins- sowie Sportveranstaltungen, sind nur noch 50 Prozent der Auslastung erlaubt. Jedoch sind insgesamt nicht mehr als 500 Besucherinnen und Besucher zugelassen.
  • Diskotheken und Clubs und Einrichtungen, die clubähnlich betrieben werden, bleiben geschlossen.
  • Für Kultur- und Freizeiteinrichtungen wie Galerien, Museen, Gedenkstätten, Archive, Bibliotheken, Messen, Ausstellungen und Kongresse, Sportstätten, Bäder und Badeseen mit kontrolliertem Zugang, Saunen und ähnlichen Einrichtungen, Fluss- und Seenschifffahrt im Ausflugsverkehr, touristischen Bus-, Bahn- und Seilbahnverkehren, Ski- und Sessellifte, Freizeitparks, zoologischen und botanischen Gärten, Hochseilgärten und ähnlichen Einrichtungen gilt 2G+. Detaillierte Informationen finden Sie in den FAQ der Landesregierung
  • Im Einzelhandel, der nicht der Grundversorgung dient, gilt generell 2G. Eine Übersicht des zur Grundversorgung zählenden Einzelhandels finden Sie hier und in den FAQ der Landesregierung

Alle Regelungen auf einem Blick.

Zur Finanzierung der touristischen Einrichtungen erhebt die Gemeinde Sipplingen eine Kurtaxe.

Die Kurtaxe beträgt pro Person und Nacht ab 15 Jahre:

  • April – 31. Oktober: 3,00 €
  • November – 31. März: 2,00 €

Befreiungen

  • Geschäftsreisende
  • Schwerbehinderte Personen mit mindestens 80% nachgewiesener Erwerbsminderung
  • Begleitpersonen von Schwerbehinderten, wenn die Notwendigkeit einer Begleitperson nachgewiesen wird

Die Erhebung einer Kurtaxe wird durch die Satzung über die Erhebung einer Kurtaxe (Kurtaxesatzung -KTS) geregelt.

Hier finden Sie die Gastaufnahmebedingungen als PDF zum download.

Sie freuen sich auf Ihren Urlaub in Sipplingen und dennoch ist keiner gewappnet vor plötzlicher Krankheit oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen. Sichern Sie sich und Ihre Familie gegen Stornokosten ab indem Sie mit Ihrer Buchung auch eine Reiserücktritts-Versicherung abschließen.

Versicherungsumfang

  • Entschädigung bei Stornierung der Reise aus versichertem Grund (Stornokosten)
  • Entschädigung bei verspätetem Reiseantritt (Mehrkosten der verspäteten Hinreise)
  • Entschädigung bei Elementarereignissen am Urlaubsort vor Reiseantritt (Stornokosten oder Mehrkosten der verspäteten Hinreise)
  • Entschädigung bei außerplanmäßiger Beendigung der Reise (zusätzliche Kosten der Rückreise)
  • Entschädigung bei nicht genutzten Reiseleistungen (anteiliger Reisepreis)
  • Entschädigung bei verlängertem Aufenthalt und bei Elementarereignissen während der Reise (Mehrkosten der außerplanmäßigen Rückreise und verlängertem Aufenthalt)
  • Entschädigung bei verlängertem Aufenthalt und bei Elementarereignissen während der Reise (Mehrkosten der außerplanmäßigen Rückreise und verlängertem Aufenthalt)

Zum Abschluss der Reiserücktritts-Versicherung nutzen Sie die Unterlagen der ERGO Reiseversicherung AG.

Online Ihre Reiserücktritts-Versicherung abschließen

Hotels

Mit den Sternen setzen unsere Gastgeber auf die Qualität ihres Angebots!

Alle Informationen zu den Sternekategorien finden Sie hier

Ferienwohnungen

Alle Informationen zu den Sternekategorien finden Sie hier

Hier finden Sie die Nutzungshinweise der ECHT BODENSEE CARD oder auch unter https://www.echt-bodensee.de/nutzungshinweise.