Online-Pressebereich

Pressestelle der Gemeinde Sipplingen

Die Pressestelle ist der zentrale Ansprechpartner für Journalisten bei der Gemeindeverwaltung Sipplingen. Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte schriftlich an
presse(@)sipplingen.de.

Hinweise zur Veröffentlichung im Amtsblatt

Veröffentlichung von Texten bitte nur noch an die E-Mail-Adresse: presse@sipplingen.de senden.

Eventuelle Bilder (bitte als separate Anlage) können nur in folgenden Formaten verarbeitet werden: .jpg, .jpeg, .tif,  .tiff, .pdf. (nicht größer als 10 MB).

Passwortgeschützte oder schreibgeschützte .pdf-Dokumente können ebenfalls nicht verarbeitet werden.

Von unserem Server werden nur noch Texte im neuen .docx-Format akzeptiert, die alten Formate wie .doc sind virenanfällig und werden aus Sicherheitsgründen von unserem Server nicht akzeptiert.

PDF-Dateien sind nicht betroffen, allerdings ist es vom dem Primo-Verlag wünschenswert, wenn Texte im .docx-Format eingereicht werden.

Redaktionsschluss für das Blättle ist jeweils dienstags, 10:00 Uhr, sofern der Redaktionsschluss nicht wegen eines Feiertags verschoben werden muss. Dies wird aber rechtzeitig im Blättle bekannt gegeben.

Aktuelle Pressemitteilungen der Gemeinde Sipplingen

Meldung vom 19.02.2021, 11:20 Uhr:
Dauerbeflaggung am Rathaus in Sipplingen seit dem 19.02.2021

Meldung aus dem Jahr 2018:
Stellungnahme der Gemeinde Sipplingen zur Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn

Medienberichte

Download Logos und Bildmaterial

Bild BM Oliver Gortat

Logo Sipplingen, © Gemeinde Sipplingen

Bild Sipplingen, © Gemeinde Sipplingen